Von Adlerschwingen

Demnächst feiern wir den fünfzigsten Hochzeitstag. Der Herr Pfarrer ruft uns an und bittet um einen Termin. Er möchte uns zu unserem Jubiläum gratulieren. Ich öffne die Bibel, die wir seinerzeit – also vor fünfzig Jahren – von der Kirche erhalten haben und hoffe, darin den uns gewidmeten Hochzeitsspruch zu finden. Er ist in der Tat vermerkt. Sprüche 18/22: „Wer ein Weib gefunden, der hat etwas Gutes gefunden und Wohlgefallen beim Herrn erlangt.“ Das hatte ich natürlich nicht mehr im Gedächtnis. Ich schlage die Neue Zürcher Bibel auf und lese: „Wer eine Frau gefunden hat, der hat das Glück gefunden und Wohlgefallen erlangt beim Herrn.“ Das sei doch schon sehr viel schöner und sehr zeitgemäss, sage ich im Gespräch mit dem Pfarrer. Doch der winkt ab. Der Spruch passe auch so ganz und gar nicht in unsere Zeit. Anstatt „Weib“ oder „Frau“ müsste es doch „Partnerin und Partner“ heissen, wir lebten doch nicht mehr in patriarchalischen Zeiten und zudem gäbe es ja nicht nur Heteropaare! Tatsächlich! Aber ob die Zeiten, in denen der Mann seine Frau suchte und fand und Familienoberhaupt war, wirklich so ganz überwunden sind?

Unser Gesprächsgast bringt nebst dem jahreszeitlich passenden Osterglockenstrauss auch einen Bibelspruch mit. Jesaja 40/31: „Die auf den Herrn hoffen, empfangen neue Kraft, wie Adler wachsen ihnen Schwingen, sie laufen und werden nicht müde, sie gehen und ermatten nicht.“ Das Bild vom Adler fände er ungemein passend für ein Paar, das fünfzig Jahre gemeinsam zurück gelegt hätte. Nun, beim Laufen und Gehen werden wir halt doch viel rascher müde als auch schon. Es fehlen uns wohl der richtige Glaube und damit die Adlerschwingen.

Ich stelle wieder einmal fest, dass das Alte Testament die Sprüche und das Hohelied in grosser Nähe zu einander präsentiert, blättere also im Lied der Lieder Salomos und lese:
„Denn stark wie der Tod ist die Liebe

Gewaltige Wasser können
Die Liebe nicht löschen,
und Ströme schwemmen sie nicht fort.“

 

1 comment to Von Adlerschwingen

  • Christian Jung

    Bei mir wären es nächstes Jahr 50 – wenn ich der Frau nicht abhanden gekommenen wäre …
    Aber auch dazu wird die Bibel wohl passende Aussagen bereit halten …

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>